Schokoladentorte Vegan



Ich habe vor längerer Zeit einen sehr interessanten Blog gefunden,  es heisst Cake Invasion.  Sie backt hauptsächlich Vegan. Da heutzutage upgedated von neue Trends sein muss, habe mir ein paar Veganerezepte ausprobiert. 
Ich habe eine Arbeitskollegen der vegan ist. Und fragte mich ob ich ein Kindergeburtstag torte für Ihre Tochter machen könnte.  Ich habe sofort ja gesagt, da ich jetzt die Gelegenheit hatte, zu zeigen dass eine Vegane Torte genau so schön und lecker aussehen kann.
hier das Rezept für den veganen Schokokuchen.
200g Mehl
200g Zucker
125 Olivenöl 
4 Löffeln Kakao
1 Päckchen Backpulver
2 1/2 Löffeln Speisestärke
250ml Soyamilch
Saft eine Zitrone
Zubereitung:
Soyamilch mit Zitronensaft mischen und für etwa 20 min ruhen lassen bis die Konsistenz dick wird.
Zucker und Öl rühren bis es cremig wird.
Trockene Zutaten dazugeben und die Soyamilch nach und nach in die Mischung geben. 
Dieses Rezept ist für 3 Backformen mit 15 cm durchschnitt, oder 2 von 18 cm durchschnitt.
In Backofen für ca. 20 min backen a 180°
das Rezept für den veganen Fondant habe ich von 
Hier:

Kaffe-Waldnüss Torte

Hallo freunde ich habe mich diese leckere Torte gegönt, und heute teile ich euch das Rezept mit euch. Ich folge seit einiger Zeit eine tolle Spanische Bloggerin, sie heisst :Alma Obregon. Ihr Blog heisst : Ziel: perfektes Cupcake. Aber sie hat sie so entwickelt das es nicht nur um Cupkakes geht. Sie hat so gar einen Kanal auf Fernseher. Hier ihre Seite Objetivo: Cupcake Perfecto

TEIG:
175 ml Oliven Öl
200g Braune Zucker
3 Eier
175g Mehl
8g Backpulver
2 El löslicher Bohnenkaffe
100g Waldnüsse
4 El heisses Wasser

SIRUP:
50g Zucker
50 ml Wasser
25 ml Kaffelikör

FÜLLUNG UND DEKORATION:
300g Butter
300g Puderzucker
2 El löslicher Kaffe
1 El Heisses Wasser Waldnüsse zum dekorieren

ZUBEREITUNG:

1. ÖL und Zucker schäumig rühren
2. Eier nach und nach dazu geben
3. Mehl und Backpulver sieben und in die Mischung geben.
4. Löslicher Kaffe mit heisses Wasser lösen, und weiter rühren
5. Waldnüsse verkleinern und in die Masse geben.
6. Ich habe 2 Backformen mit 18 Durchschnitt. Oder ihr könnt 3 verwenden mit 15 Durchschnitt. Sieht süsser aus. Muss ich mir den nächst besorgen ;-)
7. Bei 170° etwa 25 Min backen.
8. Nach etwa 20 Min aus dem Form nehmen und kalt werden lassen. 
9. Den Sirup vorbereiten. Zucker und Wasser kochen lassen, für etwa 4 min, bis das Wasser eine dickflüssige Konsistenz hat. Danach das Likör geben.
Den Teig mit einem Zahnstöcker löchern und mit einen Backpinsel den Sirup in den Teig geben.
10. Für  die Füllung: Butter und Puderzucker rühren, bis die Masse ziemlich hell und schäumig geworden ist. Im Wasser gelöster Kaffe geben und weiter rühren. 
11. Torte füllen und mit Walnüsse dekorieren







Arbeit in Schokolade


Ich habe neulich an einen Schokolade Modellierkurs teilgenommen. Der Meister der mir dieses schönen Werk beigebracht hat, heißt Stefan Krueger. Er kommt aus Italien. Die Arbeit mit Schokolade hat mir sooo viel Spass gemacht. Das wird garantiert nicht meine letzte Arbeit sein. Mit etwas Phantasie kann man alles zaubern. So wie mein Hypo hier. Er ist eine Zusammensetzung von einen großen Schoko Ei, einen Mittleren für den Kopf, und 1 und halb für die Nase und Maul, und zum letzt vier kleine. Die andere sind für die Ohren und Wagen. Danach dekoriert man nach Lust und Laune ;-)






Apfel Marzipan Kuchen

Ich habe neulich diese nette Seite gefunden: das Knusperstübchen von eine fleißige Bloggerin. Das Rezept habe ich von ihr. Als ich das Foto gesehen habe musste ich diesen Kuchen probieren.  Und hier das Rezept. http://knusperstuebchen.net/2014/09/26/apfelkuchenzeit-schoenste-zeit-apfel-mazarin-kuchen/





Ricciarelli al Ciocolatto



200g Mandelmehl
2 Eiweiss
200g Zucker 
Mandelaroma
Orangenschale 

Zubereitung:

1. alle Zutaten mit dem Rühgerät mischen.
2. Mit Puderzucker auf dem Arbeitsfläche zusammen rollen
3. 30 Min. ruhen lassen
4. In kleine gleichmässige Stücke schneiden
5. Auf einen Blech mit backpapier stellen, mit Wasser spritzen, etwas Puderzucker darauf und Glatt drücken.
6. Backoffen vorheißen, auf 220° backen für etwa 15 min.


Add caption





Kokosnuss Trüffeln mit Zuckerstangen

Wir nähern uns an Weihnachten, und ich habe noch kein Geschenk. Da ich Raffaellos liebe und ein paar von meine Bekannten auch, habe ich gedacht so ein kleines Präsent zu machen. Ich bin heute früh aufgestanden und habe dieses Rezept ausprobiert. Morgen werde ich noch ein paar Kekse backen, so ist erstmal wenigstens Geschenke aus meiner Küche fertig ;-)


Und hier Das Rezept für ca. 20 Trüffeln:

2 Tassen Kokosnuss Raspeln
1/4 Tasse Kokosnuss Öl
1/4 Tasse Kokosmilch
1 Tl Vanille Extrakt
Etwas Salz
200g Weisse Schokolade
3 Zuckerstangen (mit dem Hammer oder Mörser klein machen)

Zubereitung:

1. Kokosraspeln, Öl, Kokosmilch, Vanille und Salz mit dem Hände mischen bis alle Zutaten sich integriert haben.
2. Kleine Kugeln formen
3. 20min im Kühlschrank stellen.
4. Weisse Schokolade in der Mikrowelle Schmelzen lassen, ersmal 50 sek, etwas rühren und nochmal 30 sek ungefähr.
5. Kleine Kokoskugeln  aus dem Kühlschrank nehmen, und mit Hilfe einer Gabel in die Schokolade eintauchen, drehen bis die Kokosmasse mit dem Schokolade übergezogen ist. 
6. In einem mit Backpapier gedeckten Blech, die Trüffeln stellen und bevor die Schokolade trocknet, mit pulverisierte Zuckerstangen bestreuen.



Und Fertig sind die süssen Kokostrüffeln. 

Wenn ihr Zeit und Lust habt, konntet ihr die Kugeln etwas kleiner machen. Ich werde es nächstes mal so machen.